Radfahren

                                                                                                                  
Rund um Wirsberg kommen Genussradler und Familien mit Kindern ebenso „auf Touren“ wie Radrennfahrer und Mountainbiker.

Wirsberg ist der Kreuzungspunkt überregionaler Radwege, dem Euregio Egrensis Radfernweg, dem Main-Radweg und dem Main-Saale-Radweg. Ein neuer Radweg führt von Wirsberg zur Mainquelle im Hohen Fichtelgebirge.

Ausführliche Radwanderkarten erhalten Sie in der Gäste-Information im Rathaus Wirsberg.

Auf fünfzehn beschilderten Rundtouren kann man das Kulmbacher Land erkunden.
Mit dem Wander- und Radfahrbus „Frankenwald-Mobil“  kommt man in der Zeit vom 1. Mai bis 3. Oktober an Samstagen, Sonn- und Feiertagen mit dem Fahrrad zum gewünschten Startpunkt oder vom Ziel wieder zurück.
Auf der erweiterten Main-Eger-Linie von Kulmbach bis nach Marktredwitz und zurück ist auch Wirsberg mit eingebunden.
Ab dem 1. Mai fährt die Linie von Kulmbach beginnend (10.37 Uhr und 16.37 Uhr) auch über Wirsberg (Abzweigung Sportplatz) (11.03 Uhr und 17.03 Uhr) weiter nach Himmelkron, Bad Berneck, Bischofsgrün, Fichtelberg, Weißenstadt, Röslau, Wunsiedel bis nach Marktredwitz und wieder zurück.
Fahrplan

Das Bayernnetz für Radler ist ein Premiumradroutennetz des Freistaats Bayern, mit dem alle Landesteile erschlossen werden. Mit seinen insgesamt ca. 9.000 km langen, attraktiven und durchgängigen Radrouten erfreut es sich bei Einheimischen und Gästen größter Beliebtheit.

Fahrräder, auch Pedelecs, können im nur ca. 2,5 Kilometer entfernten Radsportshop Schulz in der Nachbargemeinde Neuenmarkt, Laubenstraße 5, ausgeliehen werden. Tel. 09227/4741 und 334.

Fahrräder, Reparaturen, Wartung sowie Zubehör auch bei Radsport Wirth, Kulmbacher Str. 14, 95236 Stammbach (ca. 9 km), Tel. 09256/1704.

 Öffentliche Toiletten in der Durchgangspassage am Rathaus (ganzjährig geöffnet) und am Wohnmobilstellplatz im Schorgasttal (geöffnet von ca. April bis Oktober).