Aktuelles

Wer hat Interesse an historischen Wirsberger Ansichtskarten?


Eine freudige Überraschung erlebte Bürgermeister Jochen Trier Im März, als er morgens ins Wirsberger Rathaus trat. Vor der Eingangstür lag ein Karton mit vielen historischen Ansichtskarten von Wirsberg, die überwiegend vom Oberfränkischen Ansichtskartenverlag Bayreuth hergestellt wurden.
Leider war kein Hinweis dabei, wer der edle Spender dieser historischen Ansichtskarten ist. Der Markt Wirsberg bedankt sich herzlichst beim anonymen Spender für diese Bereicherung des Wirsberger Gemeindearchivs.

Da es von den meisten Kartenmotiven mehrere Ansichtskarten sind, geben wir die übrigen Karten zum Kauf frei. Bestimmt gibt es Interessierte und Sammler solcher historischer Postkarten. Insgesamt sind es 14 verschiedene Motive und wir verkaufen die Ansichtskarten – solange der Vorrat reicht – zum Stückpreis von 3,00 Euro. Der Verkaufserlös kommt am Ende einem wohltätigen Zweck zugute.

Zu den Motiven

 

Bei Interesse rufen Sie an oder schreiben Sie eine Mail.
Tel. 09227/932-0, Mail. poststelle@markt-wirsberg.de