Aktuelles

Neue Plätze im Baugebiet "Vorderer Steig"

In der Gemeinderatssitzung vom 15. März vergab der Gemeinderat die Arbeiten zur Erschließung weiterer 20 Bauplätze (12 Parzellen in der Ortsstraße „Schrotacker“ und 8 Parzellen in der Ortsstraße „Buchacker“) an die Fa. STRABAG, Neudrossenfeld.


Als fester Verkaufspreis wurden 120 Euro pro m² Baugrund festgelegt.

Im Pauschalpreis von 120 Euro pro m² ist der größte Kostenpunkt mit der kompletten Erschließung bereits enthalten. Das heißt, auf die Grundstückseigentümer kommen keine Kostenwagnisse aus evtl. Baupreissteigerungen, sonstigen Erschwernissen o.ä. zu.

Im Verkaufspreis von 120 €/m² sind enthalten:

  • vollständige Erschließungskosten
  • Vermessungskosten
  • Herstellungsbeiträge nach KAG für Wasserversorgung und Entwässerung für die gesamte Grundstücksfläche
  • Herstellungsbeiträge nach KAG für Wasserversorgung und Entwässerung für die Geschossfläche (bis zulässige Höchstgrenze gem. Bebauungsplan)
  • Grundstücksanschlüsse für Wasser und Kanal bis ins Baugrundstück
  • satzungsrechtlich vorgeschriebener Kontrollschacht für Schmutzwasserkanalisation

Mit der 4. Änderung des Bebauungsplans „Vorderer Steig“ sind nunmehr nahezu alle Dachformen möglich. Bei Einhaltung der Festsetzungen wird i.d.R. eine Baugenehmigung im Genehmigungs-freistellungsverfahren möglich sein, d.h.es fallen keine Baugenehmigungsgebühren an.

Mit den Erschließungsarbeiten der aus dem Lageplan ersichtlichen Bauparzellen soll vstl. am

25. April begonnen werden. Die Fertigstellung ist für September 2022 vorgesehen. Am Ende der Haupterschließungsstraße ist ein Löschwasserbehälter mit einem Fassungsvermögen von rd. 100 m³ vorgesehen, der mit dem noch zu sanierenden Dorfteich und dem öffentlichen Trinkwassernetz die Löschwasserversorgung sicherstellt.

Die rot umrandeten Bauplätze sind noch frei!