Aktuelles

Gestalten Sie die Entwicklung unserer Region mit!

Digitales Bürgerbeteiligungsportal gestartet


Pressemitteilung
ILE Fränkisches Markgrafen- und Bischofsland e.V.
02.09.2022

Gestalten Sie die Entwicklung unserer Region mit!

In den vergangenen Jahren wurden bereits viele Entwicklungen und Projekte über die ILE Fränkisches Markgrafen- und Bischofsland e. V. (ILE FMB) angestoßen und realisiert. Darunter beispielsweise das Erarbeiten eines Kernwegenetzkonzeptes, die Beauftragung eines regionalen Niederschlagsabflussmodells und die Unterstützung von insgesamt 46 Kleinprojekten im Rahmen des Förderprogramms Regionalbudget. Doch auch die ILE muss sich mit der nahen und fernen Zukunft beschäftigen, um weiterhin ein attraktiver Wohn-, Arbeits- und Lebensort zu bleiben.

Aus diesem Grund aktualisiert die ILE FMB nun ihr sogenanntes Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept (ILEK). Darin sind sowohl die regionale Entwicklungsstrategie, also auch konkrete Projekte festgehalten. Begleitet wird dieser Aktualisierungsprozess vom Planungsbüro CIMA Beratung + Management GmbH. Das Büro fasst die Ergebnisse bis zum Frühjahr 2023 zusammen und formuliert einen neuen Maßnahmenplan, den es in den kommenden Jahren abzuarbeiten gilt. Wichtig ist, dass im gesamten Prozess auch die Bürgerinnen und Bürger der Region zu Wort kommen und ihre Ideen einbringen können.

Aus diesem Grund ist ab heute eine digitale Bürgerbeteiligungsplattform, die sogenannte WikiMap, freigeschaltet. Über die Startseite der ILE FMB (www.ile-fmb.de) oder direkt über die Internetadresse www.beteiligung-fmb.de gelangen Interessierte auf das Beteiligungsportal. Dort können ganz einfach Ideen und Vorschläge zum Wohnen, Leben und Arbeiten in eine interaktive Karte eingebracht werden.

Über die Verortung der Beiträge wird in Erfahrung gebracht, an welchen Standorten die Bewohnerinnen und Bewohner oder Gewerbetreibende der Region Verbesserungsmöglichkeiten sehen. Hierdurch kann die ILE FMB zum einen ein noch besseres Gefühl für die Region und ihre Orte entwickeln, zum anderen hilft es, die wichtigsten Handlungsschwerpunkte zu identifizieren. Alle Standorte in der WikiMap können mit einem Marker entsprechend markiert und mit einem Text versehen werden.

Welche Ideen, Wünsche und Anregungen zur Entwicklung von Region, ihren Orten und Ortsteilen haben Sie? Was würden Sie verändern wollen? Wo sehen Sie Handlungsbedarf? Was fehlt Ihnen? Was wollten Sie schon lange einmal loswerden?

Hilfestellung bietet eine ausführliche Anleitung auf der Beteiligungswebsite oder die zuständigen Kollegen des Planungsbüros (CIMA Beratung + Management GmbH, Mail: seidel@cima.de, Tel.: 0174 3391 591). Es besteht außerdem die Möglichkeit, Ideen über ein Kontaktformular auf der Homepage einzusenden. Die ILE Fränkisches Markgrafen- und Bischofsland freut sich auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer und über wertvolle Beiträge für die zukünftige Entwicklung der Region.